Kontakt

Ihre Meinung zählt!

Jameda

Bewerten Sie uns.

Sprechzeiten

Montag
8.00-12.30 & 14.00-18.00 Uhr
Dienstag
8.00-12.30 & 14.00-18.30 Uhr
Mittwoch
8.00-12.30 & 13.30-16.00 Uhr
Donnerstag
8.00-12.30 & 14.00-18.30 Uhr
Freitag
8.00-12.30

Telefon: 0 52 55 - 61 59

» Wurzelbehandlung

Das Fachgebiet der Endodontie umfasst Behandlungen der Zahnwurzel. Sie werden notwendig, wenn wir Ihren Zahn trotz starker Zerstörung – zum Beispiel durch eine tiefe Karies oder einen Zahnunfall – noch erhalten möchten.

Folgende zwei Behandlungen zählen dazu:

Bei einer Wurzelkanalbehandlung ist es notwendig, das entzündete Gewebe und die schädlichen Bakterien in den Wurzelkanälen zu entfernen. So kann die Entzündung abheilen.

Die Behandlung: Wir schaffen zunächst über die Zahnkrone einen Zugang zu den Wurzelkanälen. Dann werden die Wurzelkanäle mit maschinellen Instrumenten gereinigt und mit einer desinfizierenden Lösung gespült. Anschließend füllen wir sie mit einem gut verträglichen Material dicht auf, um ein erneutes Eindringen von Bakterien zu verhindern.

Zum Abschluss versorgen wir die Zahnkrone mit einer Füllung oder einer Krone. Dies ersetzt die verlorengegangene Zahnsubstanz und stellt die stabile Struktur des Zahns wieder her.

Heilt eine Entzündung trotz einer sorgfältig durchgeführten Wurzelkanalbehandlung nicht aus, ist eine Wurzelspitzenentfernung die letzte Möglichkeit, Ihren Zahn doch noch zu erhalten.

Die Behandlung: Während der Behandlung lösen wir die durch Bakterien entzündete Spitze der Wurzel schonend ab. Dann reinigen wir den Wurzelkanal von seinem Ende ausgehend mit einem speziellen Instrument. Mit einem gut verträglichen Werkstoff verschließen wir den Kanal zum Schluss. So ist Ihr Zahn vor dem erneuten Eindringen von Bakterien geschützt.

Wurzelkanalbehandlung und Wurzelspitzenresektion

Sie haben Fragen zu den zwei Therapiemöglichkeiten? Wir beantworten Sie Ihnen, sprechen Sie uns darauf an.

... möchten Sie wissen, wie eine Wurzelkanalbehandlung oder eine Wurzelspitzenresektion genau verlaufen?