Kontakt
Gemeinschaftspraxis Dr. Ulrich Bollmann, Dr. Mechthild Rustemeyer-Bollmann

Zahnschienen

Zahnschienen kommen in den unterschiedlichsten Bereichen zum Einsatz – zur Therapie von Kiefergelenkbeschwerden, als Mundschutz im Sport oder zur Behandlung von Schnarchen.

Wir fertigen die jeweiligen Zahnschienen in unserem praxiseigenen Dentallabor individuell für Sie an.

Gemeinschaftspraxis Dr. Ulrich Bollmann, Dr. Mechthild Rustemeyer-Bollmann

Zahnschienen – ein Überblick:

  • Mit einer Dauerschiene bringen wir Ihr Kiefergelenk dauerhaft in eine gerade, entspannte Position. Je nachdem, wie ausgeprägt sich Ihr Kiefer „in Schieflage“ befindet, tragen Sie die Schiene bis zu mehreren Monaten. Die Symptome einer Craniomandibulären Dysfunktion (CMD) klingen so meist rasch ab.
  • Ist leichtes Zähneknirschen für Ihre Verspannungen verantwortlich, ist oft eine Aufbiss- oder Entspannungsschiene hilfreich. Sie entlastet das Kiefergelenk und gleicht den Biss zwischen Ober- und Unterkiefer aus. Wichtig ist hier auch die intensive Zusammenarbeit mit einem Physiotherapeuten.
  • Bei stärker ausgeprägtem Zähneknirschen passen wir Ihnen eine Knirscherschiene an. Sie verhindert, dass die Zähne sich gegenseitig abschleifen und der Druck beim Aufeinanderpressen zu Rissen im Zahnschmelz führt.
  • Schnarchschienen ähneln einer Zahnspange und halten Unterkiefer und Zunge vorne, sodass der Rachenraum geöffnet bleibt. Die Atemluft kann ungehindert ein- und ausströmen und das Schnarchen wird in aller Regel start reduziert oder sogar ganz gestoppt.
  • Ein Sportmundschutz schützt die Zähne und den Kiefer und ist z. B. bei Kampfsportarten oder Inline-Skating empfehlenswert. Wir fertigen die Schiene individuell an, sodass sie passgenau sitzt und nicht stört.

Haben Sie Fragen zu Zahnschienen? Sprechen Sie uns an, wir helfen gerne weiter.